Monoblocbohren

Home Bohrhämmer Abbruchhämmer Abbauhämmer Meißelhämmer Lanzenhämmer iPower Stampfer Schrauber Kompressor Werkzeuge Zubehör Sondermodelle Service Downloads Kontakt Suche
Monoblocbohrer
Einschneidige Schlagbohrstange
nach Einsteckenden

Monoblocbohrer oft auch Schriftlochbohrer genannt stellen das schnellste Druckluftbohrverfahren in Beton, Naturstein und sonstige gesteinsartige Materielen dar. Der Monoblocbohrer besitzt eine Hartmetall-Bohrschneide die mittels Druckluftschlag und gleichzeitiger Drehbewegung in das zu bohrende Material getrieben wird. Das Bohrklein wird durch Druckluftspülung durch die Bohrstange aus dem Bohrloch geblasen.
Wichtige Angaben für die Auswahl eines Monoblocbohrers sind Einsteckend (der Teil der in die Bohrmaschine kommt) der Nutzlänge (Bohrtiefe) und dem Bohrdurchmesser. Z.B. S22 x 108 400 NL Ø 28 mm hierbei handelt es sich um einen Monoblocbohrer mit hexagonalem Einsteckende mit 22 mm Schlüsselmass und einer Einstecktiefe von 108 m, die mögliche Bohrtiefe beträt 400 mm bei einem Schneidendurchmesser bzw. Bohrdurchmesser von 28 mm. Bei Betonbohrarbeiten mit Armierung, wie z.B. Anschlusseisen (Hilti-Hit) im Brückenbau oder Gleisbau, Tunnelbau sind Moniereisentreffer kein Problem für diese Bohrerart. Besonders zeichnen sich diese Bohrgestänge durch die extrem Bohrgeschwindigkeit bzw. hohen Bohrvortschritt aus.
Ein Bohrloch kann in wenigen Sekunden hergestellt werden und ist somit extrem wirtschaftlich.


Produktbild Monoblockbohrer für Hilti Hit Betonbohrarbeiten

Technische Daten

Bezeichnung S400F
Seriennummer 03390
Gewicht 7.1 kg
Länge 1100 mm
Einsteckende S19x50
Anschluß NW10
Schlagzahl 58.0 1/s
Luftverbrauch 7.8 l/s
Vibrationswert 4.9 m/s2
Einzelschlagenergie 6 J
Schalleistung 103 db(A)

Download Produktkatalog

Ersatzteile
Ersatzteile & Service

Zubehör


Produktalternativen